Erfolgreiche Pressekonferenz: Ballon-WM 2008 Hofkirchen
Erfolgreiche Pressekonferenz am 11.7.2008 in Graz abgehalten

Den erfreulichen Stand der Organisation dieser 18. Weltmeisterschaft im Heißluftballonfahren in Hofkirchen bei Hartberg von 13. - 21. September 2008 konnte das Organisationskomitee unter der Leitung von Adi Thaller einer Reihe an Journalisten, sowie dem Landesrat Manfred Wegscheider mitteilen.

Sowohl die Nennungen von 103 Mannschaften aus 34 Nationen, als auch das Rahmenprogramm mit Flugshow für bis zu 30.000 Besucher sind nun fixiert. Die Meisterschaften können
kommen, organisatorisch ist alles vorbereitet.

Höhepunkte des Rahmenprogramms sind die Flugshow am Eröffnungssonntag den 14. September mit Red Bull Fallschirmern, Segel- und Motorkunstflug, sowie zahlreichen Mitfluggelegenheiten, sowie der Abschlusstag, wo mit über 100 Ballonen wohl die spektakulärtse Nacht der Ballone abgehalten werden wird.

Landesrat Manfred Wegscheider zeigte sich beeindruckt von der
organisatorischen Leistung und wies vor allem auch auf den wirtschaftlichen Aspekt dieser Meisterschaft hin. Nicht weniger als 10.000 Nächtigungen werden alleine durch die Teilnehmer und ihre Betreuer generiert. Die ist neben den zusätzlichen Nächtigungen durch Berichterstatter und Besucher ein ganz wichtiger Impuls für die Oststeiermark.
Bild 1: Erfreut über die größte Sportveranstaltung dieses Herbstes

(v.r.n.l.) Sportlandesrat Manfred Wegscheider, Ballonkönigin Denise,
Veranstalter Adi Thaller, ÖAeC Präsident DI Wolfgang Malik, und Bgm von
Hofkirchen Herbert Mauerhofer.

Bild 2: Viel Zug in der Veranstaltung haben:

Bgm Mauerhofer, Veranstalter Adi Thaller, Sportlandesrat Manfred Wegscheider und
Präsident DI Wolfgang Malik
(Foto: Stuhlhofer)
Bilder zum Downloaden anklicken