Weltmeisterschafts-Auftakt: Motorflugweltmeisterschaften in Ried eröffnet
RIED. Die Eröffnungszeremonie der von 15. – 26. Juli stattfindenden Motorflug-Weltmeisterschaften in Ried war trotz Regenwetter ein stimmungsvoller Auftakt dieses Großevents.
Angeführt von der Stadtkapelle Ried marschierte die Motorflug-Elite aus 24 Nationen beim Festakt in der Messehalle 13 auf. Großen Beifall erntete die Showtanzgruppe Eberschwang für ihre stimmungsvolle WM-Choreografie. In Vertretung von Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer nahm Landtagsabgeordneter Alfred Frauscher die offizielle Begrüßung vor. Rieds Bürgermeister Albert Ortig rief allen Anwesenden ins Bewusstsein, dass ein derartiges internationales Großereignis ohne das Engagement und den unentgeltlichen Einsatz vieler ehrenamtlicher Mitarbeiter nicht zu realisieren wäre.

Die WM-Wettbewerbsflüge auf dem Flugplatz in Kirchheim beginnen am Dienstag, 15. Juli, um 10 Uhr mit den ersten Navigationsflügen des Präzisionsbewerbs. Tags darauf steht ab 9.30 Uhr die Ziellandewertung auf dem Programm. Für die Vergabe der WM-Medaillen entscheidend sind dann die Navigationswertungen am 17. und 18. Juli.
Im Anschluss an die Navigations-Siegerehrung am Samstag, 19. Juli, um 19.30 Uhr erfolgt in Kirchheim die Eröffnung der Rallye-Weltmeisterschaft. Nach zwei Trainingstagen startet der zweite Teil der Flug-WM am Dienstag, 22. Juli, um 9.15 Uhr mit den ersten Bewerbsflügen.
Als finaler Höhepunkt der Motorflug-Weltmeisterschaften steigt am Samstag, 26. Juli, nach der Rallye-Siegerehrung auf dem Flugplatz in Kirchheim ab 11 Uhr eine große Flugshow.
PDF download
Gratis Download Adobe Reader
Bild1: SFC-Präsident Anton Tonninger sen. bei seiner Eröffnungsrede. (Foto: pr-am)

Bild 2: Unser Nationalteam
Bilder zum Downloaden anklicken