Die Skyski-WM 2009 in Donnersbachwald ist eröffnet
Ein ereignisreicher erster WM-Tag wurde durch eine stimmungsvolle Eröffnungsfeier gekrönt.
Die prominent besetzte Feier im eigens errichteten Festzelt am Fuße der Riesneralm war ein würdiger Auftakt für die annähernd 100 Aktiven aus 18 Nationen.

Landeshauptmann Franz Voves zeigte sich begeistert von der Leistung der Athleten, die in bis zu 6 Sprungdurchgängen nur wenige Zentimeter Gesamtabstand zur Nullmarke aufweisen. Nicht weniger beeindruckt zeigte er sich von der guten Zusammenarbeit von Veranstaltungsleiter Edi Peserl und der Gemeinde Donnersbachwald unter Bürgermeister Erwin Petz.

Der erste Tag brachte dann auch schon die Entscheidung im Riesentorlauf. Der Skiverein Donnersbachwald leistete ganze Arbeit und bot den 85 Startern trotz heftiger Schneefälle faire Bedingungen. Nach Qualifikation und zwei Durchgängen hatte die WM auch ihre ersten Resultate, die für Österreich mehr als nur erfreulich sind:
Bei den Herren belegte Österreich mit Felix Seifert und Toni Gruber die Plätze 1 und 3 und bei den Damen führt die Österreicherin Magdalena Schwertl ein starkes Feld an, man kann also von einem gelungen Auftakt für das Veranstalterland sprechen.
PDF download
Gratis Download Adobe Reader
Bildtext 1 Ehrengäste der Eröffnungsfeier: Bildmitte LH Mag. Franz Voves und Weltpräsident des Fallschirmverbands Graeme Windsor.
Vl. Veranstalter Edi Peserl, BGM Erwin Petz, ÖAeC Präsident Wolfgang Malik. Präsident Windsor, LH Franz Voves, Landesrat Manfred Wegscheider ASKÖ Präsident Widmann und Skiclub Obmann Ewald Reith.

Bild 2 Die beiden Österreicher Seifert und Gruber mit dem zweitplazierten Reinhold Heibel.
Bilder zum Downloaden anklicken