PRIMAGAZ Para Ballooning Cup 2009
PRIMAGAZ Para Ballooning Cup 2009:
Ballonfahrer & Fallschirmspringer – im Paarlauf zum Sieg
Der Luftfahrtsportclub Team Polar schließt heuer an eine lange Tradition an und veranstaltet in Kooperation mit dem Ballon-Sport-Club Hofkirchen wieder ein Para Ballooning. Nach zehn Jahren findet dieser sportliche und spannende Wettbewerb – unterstützt von PRIMAGAZ als Gassponsor – seine Fortsetzung: Knapp ein Dutzend Teams aus drei Nationen (Österreich, Schweiz, Ungarn) geht von Donnerstag, 30. April bis Sonntag, 3. Mai 2009, in Hofkirchen in der Oststeiermark, an den Start. Die Teilnehmer und Zuschauer erwartet im steirischen Apfelland, das sich in den letzten
Jahrzehnten als österreichisches Ballon-Zentrum etabliert hat, ein buntes Spektakel vor der bezaubernden Kulisse von hunderten, blühenden Obstbäumen.

Para Ballooning – was zählt, ist Teamwork!
Bei diesem spannenden Kombinationsbewerb kämpfen Ballonfahrer und Fallschirmspringer im Team um den Sieg: Gestartet wird gemeinsam, ist eine Höhe von mindestens 1 000 m über Grund erreicht, muss der ideale Zeitpunkt für den Absprung des Fallschirmspringers aus dem Ballonkorb gefunden werden. Auf der Wiese beim Ballonhotel Hofkirchen ist für den Fallschirmspringer eine Zielscheibe ausgelegt, die es mit dem Fuß punktgenau zu berühren gilt. Daneben ist ein Zielkreuz positioniert, auf das der Ballonfahrer seinen Marker abwerfen muss. Die Ergebnisse von Fallschirmspringer und Ballonfahrer werden gemeinsam nach Platzziffern gewertet – die optimale Abstimmung im Team ist entscheidend.

Die Highlights
Get together mit steirischen Schmankerln und Musik
Donnerstag, 30. April 2009, ab 19.30 Uhr, Ballonhotel Hofkirchen

Der PRIMAGAZ Para Ballooning Cup 2009 ist am verlängerten ersten Mai-Wochenende das ideale
Ausflugsprogramm für die ganze Familie: Am Donnerstag Abend kann man bei der offiziellen Eröffnung in gemütlicher Atmosphäre die teilnehmenden Teams kennenlernen. Für gute Laune sorgen die Musiker Thomas M. Strobl & Michael Scheickl, die auch einige Ballon-Songs im Repertoire haben.

Tolles Programm – am Himmel & auf der Erde
Freitag, 1. Mai 2009, Wiese beim Ballonhotel Hofkirchen
Am 1. Mai geht es dann auf der Wiese beim Ballonhotel Hofkirchen richtig los: Wenn das Wetter passt, erfolgt um 8 Uhr morgens der Probedurchgang. Der erste offizielle Wettbewerb wird um 17.30 Uhr gefahren.

Ab 15 Uhr gibt es – vor allem für die jüngsten Gäste – viel zu sehen: Ein buntes Kinderprogramm mit Zauberer Herbert Fenz und Hüpfburg ist geplant. Das Highlight schlechthin ist aber der Fesselballonstart mit Zuckerlregen, bei dem die Kinder in einem mit langen Seilen fixierten Fesselballon „Höhenluft schnuppern“. Sicherheit ist garantiert,

denn ein erfahrener Ballon-Pilot bringt die Kinder rauf und runter. Dabei wird er den Neulingen den Ballon erklären. Eine besondere Attraktion sind auch die ferngesteuerten Modell-Ballone von Heimo Taus & Helmut Scherer.

Harter Kampf um den Sieg: 2. und 3. Bewerb
Samstag, 2. Mai 2009, ab 8.00 Uhr, Wiese beim Ballonhotel Hofkirchen
Der zweite und dritte Bewerb des PRIMAGAZ Para Ballooning Cup 2009 werden am 2. Mai, um 8.00 Uhr und um 17.30 Uhr gefahren. Mit der Unterstützung des Publikums geben die Teilnehmer noch Mal ihr Bestes für den Sieg.

Siegerehrung & Preisverteilung
Sonntag, 3. Mai 2009, ab 11.00 Uhr, Ballonhotel Hofkirchen
Am Sonntag, dem 3. Mai, hat man ab 7.30 Uhr nochmals die Chance, die Heißluftballone beim freien Ballonfahren am Himmel zu sehen. Die Siegerehrung findet um ca. 11 Uhr im Ballonhotel statt – Gäste sind herzlich willkommen.

Ballon-Information
Die Startzeiten der Ballone sind Zirkaangaben & wetterabhängig! Das Ziel (Zielkreuz für den Ballonfahrer und Sprungkreis für den Fallschirmspringer) ist auf der Wiese direkt beim Ballonhotel der Familie Thaller in Hofkirchen.

Passagier-Ballonfahrten
Während des PRIMAGAZ Para Ballooning Cups sind Ballonfahrten für Passagiere möglich. Vorherige Anmeldung bei Adi Thaller unter Telefon 0664-263 49 72 oder bei Gert Scholz unter Telefon 0664-100 39 27.

Ballon-Fotogalerie
Während der gesamten Veranstaltung – und bis Ende Juni – sind im Ballonhotel Hofkirchen interessante Ballonfotos von Fotograf Christian Wurm, Ingolstadt (Deutschland), zu bewundern. Eintritt frei.

Hinweis für die Redaktion:
Für weitere Informationen oder Fotowünsche stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Maria Scholz-Fischhuber oder Michaela Puncochar
Scholz-Fischhuber GmbH, Agentur für Öffentlichkeitsarbeit
2540 Bad Vöslau, Hochstraße 23a, Top 6

Telefon: 02252-463 91, Fax: 02252-463 91-77,
Mobil: 0664-303 99 78
office@fischhuber.at oder m.scholz@fischhuber.at

PDF download
Gratis Download Adobe Reader
Bild: Fotocredit „Team Polar“, der Abdruck ist bei redaktioneller Verwendung honorarfrei
Bilder zum Downloaden anklicken