Der Steirer Dietmar Poll am Höhepunkt seiner Segelkunstflug-Karriere
Weltmeister in der Bekannten Pflicht, Vizeweltmeister in der Kür bei der Segelkunstflug-WM 2009 in Hosin bei Ceske Budejovice (Tschechische Republik).

Die Segelkunstflug-WM in der Tschechischen Republik geriet zum Höhepunkt der fliegerischen Karriere von Dietmar Poll. Der Leibnitzer war bereits 2006 Vize-Europameister in der Kür, verlor aber den 3. Gesamtrang nach einem Protest. Bei der Heim-WM 2007 in Niederöblarn blieb er ohne Medaille hinter seinen Erwartungen.
Jetzt aber, 2 Jahre später, klappte es auch bei einer Weltmeisterschaft. Poll distanzierte den Franzosen Erik Piriou in der Bekannten Pflicht hauchdünn um 3 Punkte, auf Platz 3 klassierte sich der Tscheche Jan Rovlizka.

Auch in der Kür gab es Edelmetall für Poll. Hinter dem Franzosen Gavin Gilles belegte er vor dem Bronzegewinner Jakub Mezyk aus Tschechien Platz 2 und holte sich damit seine zweite Medaille bei diesen Weltmeisterschaften.

Im Gesamtklassement liegt der Österreicher nach gewerteter Bekannter und Unbekannter Pflicht auf Platz 9. Nach Zuzählung der Kür wird Poll zwar weiter nach vorne kommen, der weg aufs Podest dürfte aber zu weit sein.

Nichtsdestoweniger erzielte Dietmar Poll damit den bislang größten Erfolg in der Geschichte des österreichischen Segelkunstflugs.

Der zweite Österreicher im Bewerb, der Tiroler Siegfried Mayr, platzierte sich in der Unbekannten Pflicht auf dem hervorragenden Platz 10, in der Kür auf Platz 32 und in der Bekannten Pflicht auf Platz 27.

Während die Titel in der Kür und in der Bekannten Pflicht vergeben sind, wird es noch Durchgänge in der Unbekannten Pflicht bis zum 18. Juli geben. Wir werden Sie über das Endergebnis der Gesamtwertung informieren und Ihnen Bilder der Siegerehrung übermitteln.


Die Ergebnisse soweit vorliegend:

Bekannte Pflicht:
1 AUT Dietmar Poll 1628.40 1628.40 78.67
2 FRA Erik Piriou 1625.18 1625.18 78.51
3 CZE Jan Rozlivka 1616.38 1616.38 78.09

27 AUT Siegfried Mayr 1356.64 1356.64


Kür
1 FRA Gilles Gavin Swift S-1 F-CHBA 2122.66 2122.66 80.10
2 AUT Dietmar Poll Swift S-1 G-EIER 2118.57 2118.57 79.95
3 POL Jakub Mezyk Swift S-1 SP-3532 2096.73 2096.73 79.12

32 AUT Siegfried Mayr Swift S-1 OE-5554 1699.72 1699.72 64.14


Unbekannte Pflicht:
1 FRA Erik Piriou Swift S-1 F-CHBA 1665.76 1665.76 78.95
2 CZE Premysl Vávra Swift S-1 OK-2100 1665.38 1665.38 78.93
3 RUS Georgiy Kaminskiy Swift S-1 3308K 1631.93 1631.93 77.34

10 AUT Siegfried Mayr Swift S-1 OE-5554 1555.18 1555.18 73.71

16 AUT Dietmar Poll Swift S-1 G-EIER 1424.99 1424.99 67.54

Alle Ergebnisse im detail finden Sie unter
http://www.civa-results.com/2009/WGAC09/indexpage.htm
PDF download
Gratis Download Adobe Reader
Bilder zum Downloaden anklicken