Gold für Österreich bei der FAI Canopy Piloting Weltmeisterschaft in Kolomna (RUS)
Canopy Piloting ist eine Disziplin des Fallschirmsports, bei der es darum geht beim Ausschweben vor der Landung möglichst viel Speed in nahezu horizontaler Flugbahn aufzubauen – die Springer erzielen dabei Geschwindigkeiten von über 140 km/h und legen Strecken bis 180 Meter zurück.
Der Weltverband für Sportluftfahrt – die FAI – vergibt hier Weltmeistertitel in den Disziplinen: Speed, Distance und Accuracy (eine Art des Zielspringen – ein Zieltor muss passiert werden).
Christians sportlichen Leistungen während der letzten zwei Jahre ließen zwar auf eine Top-Platzierung hoffen, aber der FAI Weltmeistertitel in der Disziplin Distance kann als kleine Sensation bezeichnet werden. In der Kombinationswertung aller drei Einzeldisziplinen belegte er den undankbaren vierten Gesamtrang und verpasste eine weitere Medaille nur denkbar knapp.
Das Podium in der Gesamtwertung war strikt „Nordamerikanisch“. Weltmeister in der Gesamtwertung wurde der Kanadier Jason Moledzki, vor den US Amerikanern Nicholas Batch und Shannon Pilcher.
In jedem Fall ist die Platzierung des Österreichers ein großer Erfolg für den Österreichischen Aeroclub.

Das Gesamtergebnis und weitere Informationen finden Sie unter:

WM Homepage: http://www.wcpc2010.com/
Ergebnisse: http://www.ipc-wcresults.org.uk/kolomna_results.html
Fotos: http://www.wcpc2010.com/eng/event/gallery
Videos: http://www.wcpc2010.com/eng/event/video-gallery
PDF download
Gratis Download Adobe Reader
Foto1: by Silvia Wagner
Foto2: by Silvia Wagner
Foto3: Canopy Piloting Weltcup 2006 auf der Donauinsel ,Foto by Arnold Hohenegger
Bilder zum Downloaden anklicken