Übung des Roten Kreuzes Flieger prallt in Tankstelle
Insgesamt 20 Personen des Roten Kreuzes werden im Einsatz sein, um zwei schwer- und vier Leichtverletzte Personen zu versorgen. Aller Voraussicht nach kommt auch der Rettungshubschrauber „Christophorus“ aus Linz-Hörsching nach Kirchheim.
Um die Übung am 3. Juni von 18.30 bis 20.30 Uhr sowie am 4. Juni zwischen 6.30 und 11.30 Uhr (zweimal) möglichst realistisch zu gestalten, wird der Rumpf eines alten Fliegers verwendet, die „Unfallopfer“ werden mit Schminke entsprechend gestylt. Sollte das Wetter nicht mitspielen, wird das Geschehen in den großen Hangar verlegt.
Nicht minder realitätsnah laufen weiter Rettungseinsätze im Rahmen der Bundeskatastrophenübung 'INNPOWER 2011' ab. Beim Badesee in Wildenau stürzt eine Tribüne ein, im Hausruck-Tunnel entgleist ein Zug und im FACC-Werk in Ried kommt es zu einem Chemieunfall.

Sportfliegerclub Ried
Erwin Berghammer
Eichenweg 1
4910 Ried i. Innkreis
Austria/Österreich
Tel.: +43(7752)71611-10
Fax.: +43(7752)71611-11
Mobil +43(664)34 24 486
ZVR-Zahl 205 239 600
erwin.berghammer@team7.at
www.sfc-ried.at

Bilder zum Downloaden anklicken